Bildung für Nachhaltige Entwicklung MV
Oktober 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 142 Followern an

17 Weltziele denken und diskutieren | BNE-Fortbildung 2./3.11.2017 Steinmühle

Die „große“ Politik hat sich auf 17 Weltziele mit 169 Unterzielen verständigt und arbeitet nun an der Umsetzung. Wir fragen danach, was dies konkret für MV bedeutet, suchen nach Beispielen, Ideen und handelnden Personen. Bildung für nachhaltige Entwicklung leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichung dieser Ziele.

(mehr …)

Advertisements

Bäume der Menschlichkeit 19.10.2017

Eine Pflanz-Aktion, die Appetit auf weltwechsel macht.

Vormerken! Donnerstag, 19. Oktober 2017

weltwechsel ist eine landesweite Veranstaltungsreihe vieler verschiedener Initiativen und Vereine, die sich mit globaler Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Solidarität & Frieden beschäftigen. In diesem Jahr steht die Reihe unter dem Jahresthema Menschlichkeit. Zu diesem Thema werden vom 2. bis 25. November 2017 in ganz Mecklenburg-Vorpommern ca. 100 Veranstaltungen – von der Fotoausstellung über Vorträge und Lesungen bis hin zu den beliebten Kurzfilmnächten – stattfinden. (mehr …)

Niemanden zurücklassen – Neue dazugewinnen! 7.9.2017 Anklam

Strategien für demokratische Teilhabe, Weltoffenheit und globale Gerechtigkeit

Donnerstag, 7. September 2017, 9.30 bis 16.30 Uhr, in der Sparkasse Anklam

Im letzten Jahrzehnt sind viele Strukturen im ländlichen Raum verschwunden, die Zusammenhalt und kulturelle und politische Teilhabe ermöglichten. Nicht erst das Ergebnis der Landtagswahl 2016 in Mecklenburg-Vorpommern hat gezeigt, dass viele Menschen sich von aktuellen demokratischen Strukturen nicht angesprochen fühlen. (mehr …)

BNE global denken – lokal gestalten 2. und 3. November 2017 Steinmühle

Wasser, Wind und Wald bilden hierzulande die Kulisse für eine Vielzahl von Bildungsangeboten.  Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) geht jedoch weit über klassische Umweltbildungsansätze hinaus und wagt stärker den Blick in die Welt.

Unser Seminar „BNE global denken, lokal gestalten“ richtet sich an außerschulisch aktive Pädagog_innen, die verstärkt globale Zusammenhänge im Rahmen von BNE in ihre Bildungsarbeit integrieren wollen. (mehr …)

BNE auf der Streuobstwiese 10.10.2017 Thünengut Tellow

BNE – Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist heute in aller Munde. Und doch fehlt es uns in der Praxis häufig an konkretisierbaren und „griffigen“ Bildern, Themen oder Zugängen. Die Komplexität globaler Zusammenhänge mit den Herausforderungen einer ökonomisch- ökologisch-sozialen Entwicklung in einer Kultur der Verknüpfung darzustellen, das fällt uns schwer. Streuobstwiesen können Vieles leisten, nicht nur ganz physisch mit leckeren Äpfeln, Schafen oder Bienen, als landwirtschaftliches Gut oder durch große Artenvielfalt. (mehr …)

„Verschlungene Wege ins Moor“ 25./26.10.2017 Born /Darss

Neue Bildungsimpulse für Nachhaltige Entwicklung 

Verschoben bis auf weiteres!

Obwohl Moore in der Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns mit etwa 13 % der Landesfläche reichlich vorhanden sind, ist nur ein kleiner Teil als intaktes, nasses Moor sichtbar. Die überwiegende Mehrzahl der Moore sind entwässerte, durch den Menschen umgenutzte Wirtschaftsflächen und auf den ersten Blick nicht als Moore erkennbar. Hinzu kommt, dass Moorlandschaften bei einigen Menschen mit Bildern eines bedrohlichen, gruseligen und unnahbaren Naturraums verbunden sind. Keine besonders guten Voraussetzungen, Menschen für den Moorschutz zu sensibilisieren. (mehr …)

Karl Klima sammelt Deine Klima-Taten

Viele Menschen glauben, sie könnten allein doch nichts für das Klima tun und ihre Bemühungen wären nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Das stimmt nicht. Klimaschutz braucht viele Akteure. Viele kleine Taten können in Summe einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Flyer zur Aktion

Klima-Tatgeber werden

Karl Klima sammelt Deine Klima-Tipps aus dem Alltag. Sagt uns, was Ihr schon für den Klimaschutz tut, was Ihr in Zukunft tun wollt, und welche Ideen Ihr noch habt! Es geht um Klima-Tipps aus dem Alltag für Jedermann zum Nachmachen.  (mehr …)

Ein weiteres echtes Drama – Moortheater 2017

Moortheater-Freunde, Klimaschützende, Nebelbewegte, Querfühlende…

es ist wieder soweit – über 80 Jugendliche, Studierende & Profis treffen in der Arena des Basedower Marstalls zusammen, um gemeinsam zum dritten Mal das Moor in Szene zu setzen. Am 9. Juli beginnt sie wieder – die Moorwoche mit einem Ausflug ins Malchiner Moor. (mehr …)

Ohne die geht´s nie ! ANU MV ausgezeichnet

Ohne die geht´s nie ! | ANU MV – Re-Zertifizierungs als NUN-Bildungszentrum

Ist BNE = Bildung für Nachhaltige Entwicklung ohne die ANU MV überhaupt vorstellbar? Die erbrachten Leistungen als Dachverband für Umweltbildnerinnen in den letzten Jahren, die erarbeiteten Module im Projekt „Bildungswert“, der vielschichtige Bildungsatlas und nicht zuletzt die ANU MV als Motor für den Aufbau der NUN-Zertifizierung machen sie zu einem viel beachteten und allseits geschätzten Partner für Anbieter der Umweltbildung, des Globalen Lernens uvm. Freiberufler, Vereine, Jugendbeherbergungsstätten sind deren Mitglieder und wir finden sie in allen Landesteilen und Lebensbereichen wieder. (mehr …)

Landschaftswandel erleben

Landschaftswandel erleben – Naturpark Am Stettiner Haff – Re-Zertifizierung als NUN-Bildungszentrum

Der ganz im Osten M-Vs gelegene Naturpark Am Stettiner Haff ist bislang der einzige Naturpark im Land, der das NUN Zertifikat trägt. Schon in der allerersten Runde der NUN-Zertifizierung 2012 wurden die Kolleginnen und Kollegen des Naturparks für ihre BNE-Bildungsangebote zertifiziert. (mehr …)