Ästhetik und Nachhaltigkeit – Auftakt 11.6.2014 Bröllin

Mit großem Interesse nahmen im vergangenen Jahr verschiedene Künstler_innen,  Netzwerker_innen und  Interessierte an den Projekten und Veranstaltungen der Initiative  „Ästhetik und Nachhaltigkeit“ teil.

Im Jahr 2014 will die Initiative weiterwachsen und Fürsprache, Impulse  und Neugier für gesellschaftliche Entwicklung bündeln. Kunst und Kultur werden als Katalysatoren für notwendige Veränderungen zu Nachhaltiger Lebensweise gesehen. Künstler_innen und Kulturinitiativen werden aufgerufen, sich zu beteiligen, Neugierige werden angeregt, teilzunehmen und Informationen zu verbreiten.

Eine Einladung zur Auftaktveranstaltung ist hier erhältlich.

 

Programm 10:30 bis 16:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Kunst und Kultur – mehr als nur Hingucker im Garten der Metropolen – Impulse für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft“? > Peter Adolphi, Akademie für Nachhaltige Entwicklung M-V

Arbeitsbericht der Initiative Ä&N > Katharina Husemann, Simone Labs

Vorstellen der Vorhaben 2014:

Das KUKUKA-Festival  > Martin Schröder // Der Spurwechsel > Ulrike Sebert // Die Wartenden > Christina Rode // Die Plätzchen-Art > Renate Schürmeyer // Der Zuzug zukunft > Benno Plassmann // 15 Minuten Pause // Das WasserReich > Angela Preusz // Die Gebrauchsumleitung > Susanne Gabler, Anett Oberländer // Die Zeit zum Anknüpfen > Undine Spillner // Der Nachhalt > Andre van Uehm // Die Kultur des Klimawandels > Dr. Joachim Borner, Martina Zienert

Arbeit in Workshops zu folgenden Themen:

Das Leitbild : Klärung und Verdichtung des konzeptionellen Ansatzes der Initiative, Arbeit am Leitbild- und Thesenpapier

Das Wirken: Ideenfindung und – sammlung für 2015, Veranstaltungen, Projekte, neue Partner

Der Organismus: Struktureller Auf- und Ausbau der Initiative, Eine passende Form finden – von Verein bis Stiftung

Präsentation, Resümee und Ausblick

Feedback und Verabschiedung

 

Anmeldung: Um das Treffen gut vorzubereiten und auch die Verpflegung zu planen, hier die Bitte um Anmeldung bis zum 5. Juni bei > katharina.husemann@broellin.de. Spontane Besuche sind auch möglich. Wegbeschreibung nach Schloss Bröllin: Siehe: www.broellin.de/index.php/anfahrt/anfahrt über den Routenplanen: Schloss Bröllin, 17309 Fahrenwalde, OT Bröllin 3. Bei Anreise mit dem Zug bis Bhf. Pasewalk, bitte vorher Ankunftszeit mitteilen, dann können wir Sie/euch abholen. Für Mitfahrangebote empfehlen wir das Forum: www.flinc.org

 

Kontakt: Katharina Husemann: 0170 9047998, katharina.husemann@broellin.de // Simone Labs: 0173 2437099, sol@schaalsee-eulennest.de // Ulrike Gisbier: 03843 776906, u.gisbier@fane-mv-ev.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s