Bildung für Nachhaltige Entwicklung MV

Startseite » Allgemein » River Action Camp

River Action Camp

Ferienangebot für 16- bis 20-jährige

In den Herbstferien treffen sich rund 30 junge Leute in Greifswald  zum River Action Camp. Vom 19. bis 23. Oktober 2014 informieren sie sich bei Exkursionen und Workshops über die Lage der Flüsse und der Ostsee.

Begleitet von KommunikationsexpertInnen entwickeln und organisieren die Jugendlichen schließlich eine kreative Flussaktion. Damit wollen sie für frische Ideen im Gewässerschutz sorgen.

riac

 

Das Camp wird von der Forschergruppe GETIDOS der Universität Greifswald organisiert. Es bildet den Auftakt zu einer Jugendkampagne für Gewässerschutz, der Big Jump Challenge, bei der Jugendgruppen aus ganz Europa teilnehmen können. Beim River Action Camp sind Jugendliche aus Frankreich, Deutschland und den baltischen Ländern dabei, die Sprache des Camps ist Deutsch.

Veranstaltungsort: Maritimes Jugenddorf Wieck, Yachtweg 3, 17493 Greifswald/Wieck, Deutschland
Kontakt und Anmeldung:  Sabrina Schulz | Tel: +49 (0)3834/ 86 46 96 | +49 (0)176/ 61 00 27 02   sabrina.schulz@uni-greifswald.de | http://www.bigjumpchallenge.net

Anmeldung_TeilnehmerInnen_River_Action_Camp

Einverstaendniserklaerung_Eltern_River_Action_Camp

 

Vorläufiges Programm:
Sonntag:____________________________________________

14:00     Ankunft, Beziehen der Zimmer

15:00     Zusammenkunft bei Kaffee/Tee

15:00     Vorstellung und Einführung in das Programm

15:20     Kennenlernaktion

16:00     Exkursion: Ökosystem Fluss

18:00     Kulinarische Gewässerpädagogik: Fischimbiss mit hemischen Fischen

20:00     Kurzvorstellung Big Jump Challenge (mit jugendlichen TeilnehmerInnen des Big Jump 2014)

 

Montag:____________________________________________________

8:00       Frühstück

9:00       Einführung River Action: Everyone a changemaker?

12:00     Mittagessen

13:00     Einführung in die europäische WRRL, Situation in MV, Ostsee

13.30     Aktion: Plakatgestaltung

15:00     Pause

15:15     Kooperation und Dialog: Kommunikation mit AkteurInnen vor Ort

17:30     Imbiss/Empfang

18:00     Flussdialog

 

Dienstag:_______________________________________________________

8:00        Frühstück

9:00        Vom Ryck nach Brüssel: River Action im europäischen Kontext

11:00       Pause

11:15      Ideenfindung und „Getting started“

12:00      Mittagessen

13:00      Team-Aktion: Aktionsentwicklung und -planung

15:00     Pause

15:45     Team-Aktion: River Action Vorbereitung

18:00     Abendessen

 

Mittwoch:_________________________________________________________

8:00        Frühstück

9:00        River Action Vorbereitung Teil 2

12:00      Mittagessen

13:00      Action! Raum für eine künstlerische Interaktion zum Thema Ryck/Ostsee und Gewässerschutz

18:00     Abendessen (ggf. integriert in die Aktion)

 

Donnerstag:_____________________________________________________

8:00        Frühstück und Zimmer räumen

9:30        Feedback/Auswertung und Abschied

10:30      Abreise
Förderer: Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) unterstützt das River Action Camp, ein Ferienangebot für Jugendliche und junge Erwachsene in Greifswald. Das River Action Camp findet im Rahmen der Big Jump Challenge statt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: