Sieben Auszeichnungen für Nachhaltigkeit – NUN-Zertifizierung MV 2017

Sieben Auszeichnungen für Nachhaltigkeit 2017 – Der Wille zur Gestaltung enkeltauglicher und global gerechter Zukunft setzt sich immer mehr durch.

In diesem Jahr werden 5 „Pioniere“ des bundesweit beachteten Verfahrens nach einem 5jährigen Qualitätsprozess erstmalig re-zertifiziert. Zwei neue Zertifikate werden an die Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung sowie das Jugendwaldheim Dümmer  vergeben.

„NUN = Norddeutsch und Nachhaltig“ hat sich auf die Fahnen geschrieben, Qualität in Bildungssituationen verschiedenster Lernbereiche landesweit konkret, strukturell und ganzheitlich zu verbessern. Das mag utopisch, vielleicht auch sehr komplex oder auch sehr ehrgeizig wirken.  Das Interesse an der NUN-Zertifizierung und – Qualitätsentwicklung zeigt, wie sehr in Bildungszusammenhängen um Tiefe in Zeiten populistischer und einseitig wachstumsorientierter Polemik gerungen wird. Bildungsakteure lassen sich dabei so einiges einfallen, um schwer verdauliche Kost  wie Klimawandel, Fluchtursachen oder Bodenerosion  in Alltagsorientierung zu übersetzen.

BNE- Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist längst aus den Kinderschuhen und zeigt sich als lebendiger, vielfältiger und attraktiver Bildungsansatz für  Lernende und Lehrende zugleich. Seit 2012 wurde das NUN-Zertifikat 24 mal erteilt, darunter an Einzelpersonen, Bildungseinrichtungen, Informationszentren, Schullandheime uvm.

cropped-nun-z-signet-farbig-1-2.jpg

Hintergrund: NUN-Zertifizierung  // NUN = norddeutsch und nachhaltig

Im Rahmen ihrer Kooperation zur Ausgestaltung der UN-Dekade Bildung für Nachhaltige Entwicklung (2005 bis 2014) haben sich die Länder Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern auf ein abgestimmtes Verfahren zur Zertifizierung außerschulischer Bildungsstandorte geeinigt. Damit soll die Qualität dieser Standorte auf einem vergleichbar hohem Niveau sicher gestellt werden. In Mecklenburg-Vorpommern wurden seit dem Beginn im Jahre 2012 bislang 18 Standorte mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Diese halten vielfältige Bildungsangebote für Schulen, Kindertagesstätten, Bildungseinrichtungen uvm. vor und erreichen in verschiedensten Themenfeldern eine breite Öffentlichkeit. Von A wie Abenteuerpädagogik über Globales Lernen, bewusster Konsum, Regenerative Energien, Bürgerbeteiligung, Ressourcenschonung, Naturschutz oder Sozialkompetenzen und Selbstwirksamkeit bis Z wie Zukunftswerkstätten spannen die Angebote eine „Brücke in die Zukunft“.

Während der BNE-UN-Dekade (2005-2014) entwickelt und etabliert, ist die NUN-Zertifizierung eine der wenige Bildungsinitiativen die einen abgestimmten Qualitätsentwicklungsprozess in der außerschulischen Umweltbildung in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg vorantreiben und strukturell verankern wollen. Diese länderübergreifende Initiative zielt darauf ab, Menschen durch Bildungsprozesse zum Umdenken in nahezu allen Lebensbereichen anzuregen und dadurch Nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft zu befördern. Eine Rahmenvereinbarung der Norddeutschen Länder bildet hierfür die Grundlage.

Die Ausgezeichneten 2017:

Kreativität aus dem Laubhaufen | Jugendwaldheim Dümmer

Das Rundum-Paket für BNE | Landeslehrstätte für
Naturschutz und Nachhaltige Entwicklung beim LUNG

Viel Gefühl für Mensch und Natur | querfeldein Marion Hedtke

Magie und Kraft von Bildungsarbeit erleben | Schloss Dreilützow /Caritas Mecklenburg e.V.

Tief eintauchen in gute Bildung | Wildpark MV

Landschaftswandel erleben | Naturpark „Am Stettiner Haff“

Ohne die geht´s nie ! | ANU MV

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s