Feier den Bodden! 22. Juli 2018

Der Ort der Biologischen Vielfalt 2018″ steht fest!
Die Gewinner im Wettbewerb ‚Ort der Biologischen Vielfalt‘ heißen Anke und Olaf Braumann aus Ralow auf Rügen und haben zusammen mit dem Hof Salomon mit der extensiven Bewirtschaftung ihrer Salzwiesen und der Pflege ihrer Streuobstwiese überzeugt. Würden die Flächen nicht durch Beweidung (v.a. von Färsen) bewirtschaftet, wachsen sie im Laufe der Zeit u.a. durch Schilf zu. Die ursprüngliche Salzgrasvegetation würde verschwinden. Familie Braumann engagiert sich seit längerem diese Bewirtschaftungsform zu erhalten. Sie unterstützt dabei besonders den landwirtschaftlichen Hof von Familie Salomon, denen auch ein Teil der Salzwiesen gehört. Die Beweidung durch Milchviehhaltung ist heute wirtschaftlich sehr unrentabel, so dass jede Hilfe für den Hof Salomon zählt.

Der Preis für den Wettbewerb wird beim diesjährigen

Fest der Biologischen Vielfalt mit Regionalmarkt am Sonntag, 22. Juli 2018 (10-18 Uhr) im Freilichtmuseum Klockenhagen verliehen. Vom letztjährigen Gewinnern, dem Hof Buschenhagen, wird der Wanderpokal ‚Ort der Biologischen Vielfalt‘ an Familie Braumann übergeben. In Anlehnung an ihr Engagement heißt es dort in diesem Jahr Mehr Infos zu ‚Feier den Bodden!‘ hier.

FeierdenBodden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s