Kunst des Lernens | Europäische Akademie der heilenden Künste – Bildungszentrum für Nachhaltigkeit

Die Europäische Akademie der heilenden Künste ist die erste NUN-Ausgezeichnete, die einen Arbeits-Bereich Schule beinhaltet. Konsequent ökologisch und souverän mit wirtschaftlichen Sachzwängen umgehend. Das, was der Kern der NUN ist, nämlich eine enge und wirkungsvolle Zusammenarbeit von Schule und Außerschulischen, ist hier in Klein Jasedow im Kleinen ganz praktisch vorzeigbar. Der Vor-Ort-Besuch der NUN-Prüfkommision hat bestätigt, wie gut es für nachhaltige Lernprozesse ist, mit starken, authentischen Vorbildern zu arbeiten. Schüler*innen, Lehrende und Eltern oder Projektmitarbeitende wirbeln gemeinsam und sind nicht immer von außen zu unterscheiden, schließlich kommt es darauf an, dass und wie selbstmotiviert gelernt wird. Übergreifend und besonders: Der Kurs „Musikalische Prozessbegleitung“ beachtet ebenfalls Grundsätze der ganzheitlichen Bildung: Nichts darf zu Lasten der Erde oder anderer Mitmenschen geschehen.

http://www.eaha.org/de/index.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s