Grüner wird’s doch – Claudia Schulz Umweltbildung auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Bei der Erstzertifizierung im Jahr 2014 lieferte die studierte Agrarökologin bereits einen mehr als vorzeigbaren Antrag, der ihre gute pädagogische Arbeit unter Beweis stellte. Seither dienen ihre Dokumente als Musterbeispiele für Antragsstellende der NUN-Zertifizierung. Bereits seit 2003 arbeitet sie konzeptionell im Bereich Umweltbildung – das sind 16 Jahre! Richten sich die Angebote an Gruppen jeden Alters, sind es vor allem Grundschulen, die diese nutzen. Auf dem Plan stehen Titel wie „Wohlstand, Wertschöpfung, Teilhabe? – Local life“ , „Boden der Zukunft – wo stehen wir drauf?“ , „Tatort Tropenwald – ein Mitmachkrimi zwischen Alltag und Regenwald“ oder „Ostsee – Das Meer vor unserer Haustür“.

In 5 Jahren der NUN-Qualitätsentwicklung bis heute entwickelte sie weitere pädagogische Schwerpunktsetzungen und Themen. Claudia Schulz arbeitet neben 1,5h-langen – und damit für BNE manchmal zu kurzschrittigen – IGA-Park-Veranstaltungen zunehmend in längeren Projekten, bestehende Ansätze und Methoden übersetzt sie für die Nutzung der IGA oder anderswo. In der Öffentlichkeit ist sie als Grüne Landesvorsitzende inzwischen bekannt. In hunderten von Aktivitäten, auf Infoständen, in Gremiensitzungen, bei Projekttagen ist sie trotz persönlicher Zurückhaltung mit ihren inhaltlichen Beiträgen präsent.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s