Polarium im Zeitalter der Gletscherschmelze – Herausforderung für den Zoo Rostock im 21.Jahrhundert

Es ist noch gar nicht so lange her, da waren Zoos und Tierparks einfach Ausstellungen mit Tieren und verkörperten Weltforscherdrang und die Unterwerfung von Natur durch den Menschen. Längst haben sich die Zoos und ihre Verbände von diesem Bild verabschiedet und setzen heute auf Diskurse zum Klimaschutz, Artenschutz und zur Zukunftsentwicklung.

Der Zoo Rostock ist seit vielen Jahren dabei, seine Anziehungskraft für Ziele der BNE = Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu nutzen. Unter der Überschrift „Forschen und Entdecken“ werden vielfältige Angebote unterbreitet: für kleine und große Schüler*innen, für Kehrkräfte und Familien. In Projekten und Diskussionen kommen heranwachsende der Flora und Fauna sehr nah und lernen Herausforderungen der menschlichen Entwicklung einzuschätzen und zu bearbeiten

Im Rahmen der ganzheitlichen NUN-Qualitätsentwicklung wird es in der kommenden 5-Jahresperiode auch darauf ankommen, wie sich die Infrastruktur und Organisation mit Blick auf die AGENDA 2030 nachhaltig verändern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s